Windturbines attached to Kites?

Not the kind of wind turbines you think though but yes, we are talking real kite-power in order to create electricity. One of the world’s first non-experimental, kite-driven power stations will be established offshore in Southern Scotland, at the Ministry of Defence’s West Freugh Range near Stranraer. UK company Kite Power Solutions plans to install a 500 kilowatt system that it expects will generate ‘several hundred megawatts’ of energy by 2025, Independent reports.

The very smart solution works like a combination of para-glider and wind turbine, all in one. When there is plenty of wind, the kites which are hooked up in tandem and fly computer controlled patterns, pull on their mooring which turns a winch that in turn creates electricity. Two kites alternately rising and falling ensures continuous power and when there is not enough wind, a small motor on each kite keeps them afloat, similar to a motorized paraglider.

A single 40-meter-wide kite generates two to three megawatts of electricity and a field of roughly 1,000 kites “would produce as much electricity as the planned Hinkley Point C nuclear power station if the wind blew constantly,” according to Independent.

Alwayswindy Newsletter

 

Wie hoch war Dein Sprung?

PIQ weiß bescheid

Die Frage ist so alt wie der Sport selbst und erst seit dem es das Woo gibt, haben wir was handfestes dazu. Aber die Technik bleibt nicht stehen und nun gibt es etwas das sogar noch einen Schritt weiter geht. PIQ hat gemeinsam mit North den PIQ Multisport Sensor herausgebracht der nicht nur Deine Sprünge aufzeichnet sondern auch direkt anzeigen kann.

Während den vergangenen Wochen haben wir den Sensor an unserem neuen Homespot ausgiebig testen können und werden ihn ab jetzt auch in unsere Kite Clinics integrieren. Folge dem Link um unser Video und den Testbericht zum PIQ zu sehen.

Der Winter kommt

mui-ne

Wenn Du der Kälte entfliehen möchtest dann haben wir für Dich zwei tolle Destinationen im Programm. Ob Flachwasser oder Wellenjäger, in Mui Ne und Cumbuco gibt es alles.

Wann und Wo

Cumbuco ist ab September bis Anfang Januar gut während Mui Ne ab Dezember und bis in den April hinein zuverlässigen Wind bietet. Für beide Destinationen bieten wir Pakete an die eine günstige Unterkunft, Flughafentransfer und bei Bedarf auch Unterricht oder Mietmaterial inkludieren. Schick uns einfach eine kurze Mail und wir machen Dir ein unverbindliches Angebot zu einem unschlagbaren Preis.

 

Wir freuen uns schon auf Dich!

markandsarah

Copyright - Alwayswindy 2018

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close